FF Bornim       Geschichte

 

Geschichte der FF Bornim Teil 3/1

Schöner unsere Städte und Gemeinden - Mach mit!


Der in der Kriegszeit um 1943 angelegte Löschteich in der Heckenstraße, vor
dem Grundstück Nr. 2 verlor mit der Verlegung der Wasserleitung in der
Rückertstraße in den 1960ger Jahren seine Bedeutung.
In der DDR-Zeit versiegte das Wasser ständig und musste nachts aufgefüllt
werden, da am Tage oft "Sprengverbot" galt. 1959 ereignete sich am Löschteich
ein schweres Unglück, ein kleiner Junge ertrank im Teich.

Die Bilder zeigen die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bornim beim Reinigen
des Teiches. Mit alten Loren wurde alles Mögliche aus dem Teich geholt.

Nach Inbetriebnahme der Wasserleitung und der zugehörigen Hydranten in der
Rückertstraße wurde der Teich zugeschüttet.


Reinigung des Löschteiches mit alten Loren

Reinigung des Bornimer Löschteiches

Reinigung des Löschteiches mit alten Loren   Reinigung des Löschteiches mit alten Loren

Reinigung des Bornimer Löschteiches

... und nach vollbrachter Arbeit oder gut bestandener Übung ist
natürlich auch ein Gruppenbild fällig. Mal mit und mal ohne
Kopfbedeckung


Gruppenbild der Kameraden der FF Bornim um 1961

Gruppenbild der Kameraden der FF Bornim um 1958


Gruppenbild der Kameraden der FF Bornim um 1961

Gruppenbild der Kameraden der FF Bornim um 1958



Geschichte der FFw Bornim Teil 3/2


Copyright © 1999 - 2023 Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bornim e.V.

Valid XHTML 1.0 Strict